NEW YORK CITY - DIE STADT DIE NIEMALS SCHLÄFT, BIG APPLE ODER AUCH GOTHAM CITY - ALL DIES SIND SPITZNAMEN, WELCHE DIESE STADT TRÄGT. WIE BEI SPITZNAMEN GEWÖHNLICH, TREFFEN SIE AUCH BEI DIESER STADT GENAU INS SCHWARZE. WENN MAN ZUM BEISPIEL NACHTS DAS HAUS VERLÄSST, FINDET MAN DIE STRASSEN NOCH IMMER VOLL BELEBT VOR. DIES VERMITTELT EINEM DEN EINDRUCK, DASS DIE STADT TATSÄCHLICH NIEMALS SCHLÄFT UND IMMER WACH IST. GESÄUMT VON IMPOSANTEN AVENUES UND TOP DESIGNER BOUTIQUEN BIS HIN ZUM KLEINEN SCHÄBIG AUSSEHENDEN PUB UND DER KLEINEN POMMESSBUDE UM DER ECKE: MIT SEINEN VIELEN FACETTEN HAT NEW YORK SO EINIGES FÜR SO ZIEMLICH JEDEN ZU BIETEN. DIE STADT BIETET EINEM DIE MÖGLICHKEITEN SICH JEDES MAL AUFS NEUE ZU ERFINDEN UND EBENSO DIE STADT IMMER WIEDER KEHREND AUFS NEUE ZU ENTDECKEN. MODEL, SCHAUSPIELER, SÄNGER, BÜROANGESTELLTE, KELLNER ODER SOGAR MILLIONÄR – WIE DER SPRUCH „VOM TELLERWÄSCHER ZUM MILLIONÄR!!“ ES SCHON SEIT JAHRZEHNTEN PROPHEZEIT, IST IN NEW YORK ALLES MÖGLICH! IM BIG APPLE KÖNNEN TRÄUME WAHR WERDEN ODER ABER DEN WEG WEIT NACH UNTEN IN DIER VERSENKUNG EINSCHLAGEN. DER ABGRUND KANN TIEF UND DRECKIG SEIN UND DER WEG IN DIE WOLKEN SCHEINT BIS IN DIE UNENDLICHKEIT AUFWÄRTS ZU GEHEN: IN WOHL KEINER ANDEREN STADT WIRD DIES WOHL SO OFFENSICHTLICH - NICHT UMSONST HEISST DIE STADT B I G APPLE. SO SCHÖN GLÄNZEND ES AUCH SEIN KANN SO VIELE SCHATTENSEITEN GIBT ES HIER - KRIMINALITÄT GIBT ES WIE SAND AM MEER. BANDEN STREIFEN IN DEN STRASSEN UMHER UND MACHEN DEN NORMALOS DAS LEBEN ZUR HÖLLE, DROGEN WERDEN VERKAUFT WIE DER LOLLI AN DER LADENTHEKE, WÄHREND AUF DER UPPER EAST SIDE DESIGNER HANDTASCHEN FÜR 3.000$ AM STÜCK VERKAUFT WERDEN ODER DIE REICHSTEN DER REICHSTEN NOCH REICHER WERDEN. ES GIBT NUR WENIGE AUSNAHMEN – DOCH GIBT ES SIE. FINDET HERAUS ZU WELCHER SORTE IHR GEHÖRT? GANOVE, NORMALO ODER HIGH SOCIETY?

x NEWS x FALSCHER BOMBENALARM DURCH REISKOCHER IN U-BAHN: MANN FEST GENOMMEN x IST GRETA THUNBERGS SEGELREISE NACH NEW YORK DOCH NICHT KLIMAFREUNDLICH? x NEW YORKER KREATIVE PROTESTIEREN MIT AUFBLASBARER RATTE GEGEN TRUMP x FLUGZEUG CRASHT IN WOHNHAUS IN UNION VALE, NEW YORK x FRISCHES GEMÜSE AUS GEMEINSCHAFTSGÄRTEN FÜR NEW YORK x WETTER x UNS STEHT WEITERHIN EINE KLEINE HITZEWELLE BEVOR. AM VORMITTAG ERWARTEN UNS DIREKT WARME TEMPERATUREN UM DIE 20 GRAD. DIESE STEIGEN ÜBER DEN MITTAG NOCH WEITER AN, SO DASS WIE TEMPERATUREN ÜBER 30 GRAD ERREICHEN. ÜBER DEN TAG ERREICHEN WIE BIS ZU 15 SONNENSTUNDEN. AUCH NACHTS WIRD ES NICHT WIRKLICH KÜHLER - ALSO PACKT DIE WOLLDECKEN AUS ODER SCHLAFT NACKT! x


#31

RE: EINWANDERUNGSBEHÖRDE

in APPLICATION AREA 12.10.2019 22:23
von Catherine Nova Eveensen | 580 Beiträge

DU HAST WAS !?
Wie kann man diese Serie jetzt erst anfangen Ich hab die erst Staffel binnen TAGE durch gehabt und die zweite auch Und dann immer dieses ewige warten

& ich ertrage es nur ein zweites Mal, weil sonst nur anderer Müll im Fernsehn kommt Also eegaaaaal....
Bis gleich auf der anderen Seite







N E W Y O R K
Concrete jungle where dreams are made of. There's nothing you can't do. Now you're in New York
These streets will make you feel brand new. Big lights will inspire you
Hear it for New York New York, New York.❞




Schön das du den Weg ins wunderschöne New York gefunden hast. Es bedarf nicht vieler Schritte um die Pforten der Stadt betreten zu dürden. Doch wo möchtest du wohnen? Als reiches IT Girl, reicher IT Boy in Manhattan? Als armer Junge in der Bronx? Fragen über Fragen die du dir stellen musst. Doch fürs erste, solltest du unsere Listen mit deinen Vorstellungen abgleichen um auf dem laufenden Stand der Dinge zu sein. Ist dein gewünschter Avatar noch frei? Dein Name ebenso? Überprüfe es gleich jetzt um deinen Charakter zu deinen Vorstellungen bauen zu können.

❞Grew up in a town that is famous as a place of movie scenes. Noise is always loud, there are sirens all around and the streets are mean
If I can make it here, I can make it anywhere, that's what they say Seeing my face in lights or my name in marquees found down on Broadway.
Even if it ain't all it seems, I got a pocketful of dreams.
Baby I'm from New York




Du hast deinen Charakter nach dem überprüfen der Listen fertig gestellt? Dann musst du nur noch eines tun - nämlich das Einwanderungsformular ausfüllen und hoffen das du auch das GO der Amis bekommst. Du weißt ja, die können da etwas eigen sein. Man siehe Tom Hanks als Viktor Navorski im Film Terminal. Und du willst sicher nicht in einem Flughafen hausen, weil dein Reisepass plötzlich ungültig ist!?

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
 
[center][img]//files.homepagemodules.de/b801119/a_1213_76fcc7d2.png[/img]
[rahmen3]https://66.media.tumblr.com/0bfd7e6cd0c50325458440dce8ac03c3/tumblr_oo8ma55sns1t0u8w9o5_250.gif[/rahmen3][img]http://up.picr.de/25336570lg.png[/img][rahmen3]https://66.media.tumblr.com/05913942f0b07e42ba74f61be9f16c79/tumblr_oo8ma55sns1t0u8w9o8_250.gif[/rahmen3]
[b][style=font-size:9pt] NAME DES CHARAKTERS • ALTER & GEBURTSORT • BERUFLICHER WERDEGANG[/style][/b]
[style=font-size:9pt]XXXX • XXXX • XXXX[/style]
 
[style=font-size:9pt][b]STORYLINE[/b] [style=font-size:7pt][NICHT NUR STICHPUNKTE!!!][/style][/style]
[scroll3][justify][style=font-size:9pt]Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.[/style][/justify][/scroll3]

 
[b][style=font-size:9pt]DARGESTELLT VON:[/style][/b] [style=font-size:9pt]XXXX[/style]
[rahmen3]https://66.media.tumblr.com/126db5ec0dff754dfe298f81dc91d7ad/tumblr_ojudtp2IjG1t0u8w9o3_250.gif[/rahmen3][img]http://up.picr.de/25336570lg.png[/img][rahmen3]https://66.media.tumblr.com/5452d4d3b80afe958fc008f3863d027c/tumblr_ojudtp2IjG1t0u8w9o8_r1_250.gif[/rahmen3]
[line]
[style=font-size:9pt][b]BEWIRBST DU DICH AUF EINE SUCHANZEIGE?[/b] [style=font-size:7pt]JA [ ] NEIN [ ] [/style][/style]
[style=font-size:8pt]› Wenn Ja, von welchem Mitglied/welcher Suchanzeige: [/style]

[style=font-size:9pt][b]SCHREIBSTIL[/b]
1.Person [ ] 3.Person[ ] Anpassbar[ ] [/style]
 
[style=font-size:9pt][b]REGELPASSWORT[/b]
XXX

[b]PB ALTER & ERWÄHNENSWERTES:[/style][/b]
[style=font-size:9pt]Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.[/style]
[/center]

 
 




nach oben springen

#32

RE: EINWANDERUNGSBEHÖRDE

in APPLICATION AREA 13.10.2019 16:38
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar



NAME DES CHARAKTERS • ALTER & GEBURTSORT • BERUFLICHER WERDEGANG
Logan Baker • 28 Jahre alt & New York • NYPD

STORYLINE [NICHT NUR STICHPUNKTE!!!]

Logan wurde als zweiter Sohn der Familie Baker am 12. Mai 1991 in New York geboren. Zwei Jahre später folgte seine jüngere Schwester, womit die Familie komplett war. Seine Kindheit verbrachte er in einem kleinen Vorort von New York, seine Eltern kümmerten sich liebevoll um die drei Geschwister und es mangelte ihnen an nichts. Schnell zeigte sich, dass Logan ein sehr lebensfrohes und aufgeschlossenes Kind war. Auch im Teenageralter schaffte er es den Menschen um sich herum durch seine offene Art ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern und gewann so bei seinem Umfeld schnell an Sympathien. Nicht weiter verwunderlich also, dass er ein Talent dafür hatte, neue Freundschaften zu schließen. In der Schule brachte er stets gute Noten nach Hause, was allerdings weniger daran lag, dass erlange am Schreibtisch saß und lernte oder sich reinkniete. Die Dinge flogen ihm einfach zu. Nach seinem Abschluss fing er ein Studium bei der Polizei an, welches er ebenfalls mit Bravour bestand. Er spezialisierte sich auf Kriminologie und fand in diesem Bereich auch schnell einen Job, welchen er einige Jahre lang ohne größere Zwischenfälle ausüben konnte. Sein Leben hätte besser nicht laufen können: er hatte einen Traumjob, der ihm wirklich Spaß machte, familiären Rückhalt und Freunde und Kollegen, mit denen er gerne seine Freizeit verbrachte, so dass er selten allein war. Als wäre das nicht bereits genug fand er in einer Freundin aus der Highschool seine große Liebe und führte eine glückliche Beziehung. Sein Leben war fast schon zu perfekt, so dass es nur eine Frage der Zeit war, bis sich die Dinge ändern sollten. Und genau das geschah am 26. April 2016. Was als normaler Einsatz begann sollte sein Leben Grund auf verändern. Sie waren einem Menschenschmuggler- Ring auf die Schliche gekommen und hatten einen Großteil der Geißeln schon befreit, als es brenzlig wurde und er einen folgeschweren Fehler beging. Die Situation lief aus dem Ruder und im Eifer des Gefechts verzog er seine Waffe. Statt einem der Geißelnehmer den Garaus zu machen schoss er einem Mädchen, welches noch nicht einmal 16 Jahre alt war, direkt in den Kopf. Sie starb noch an der Unfallstelle, vermutlich innerhalb weniger Sekunden. Danach sollte nichts mehr sein, wie es vorher war. Seine Kollegen versuchten ihn aufzubauen, es fielen Worte wie „Unfall“ und „Berufsrisiko“. Niemand drehte ihm einem Strick daraus, doch das änderte nichts an der Tatsache, dass er einen unschuldigen Menschen umgebracht hatte. Er wurde vom Dienst suspendiert – was seine Gemütslage nicht unbedingt verbesserte, aber definitiv die richtige Entscheidung war – und hielt sich seitdem mit einer Abfindung über Wasser. Im Gegensatz zu anderen konnte er sich selbst seinen Fehler nicht verzeihen, zog sich mehr und mehr in sich selbst zurück und verfiel in ein tiefes, schwarzes Loch. Welche emotionalen Ausmaße der Vorfall in ihm auslösten zeigte sich allerdings erst Monate später. Anfangs waren da nichts weiter als Schuldgefühle, Selbsthass und Abscheu, welche sich in seinen Träumen manifestierten. Der Geist des Mädchens suchte ihn Nacht für Nacht heim und brachte ihn regelmäßig um den Schlaf. Nicht selten blieb er tagelang wach, um dem aus dem Weg zu gehen, und brach dann vor Erschöpfung regelrecht zusammen. Kaffee und Energiedrinks wurden seine besten Freunde. Die Stimmen hörte er erst später. Das erste Mal sprachen sie zu ihm, als er unüberlegt und ohne zu gucken eine Straße überquerte und nur knapp einem Zusammenstoß mit einem Jeep entkam. Es war nichts weiter passiert, doch sein Herz schlug in einer ungesunden Frequenz, was als Auslöser auszureichen schien. Anfangs brachten ihn die Stimmen völlig aus dem Konzept. Sie tauchten immer dann auf, wenn sein Körper enormen Belastungssituationen ausgesetzt war – sei es Anspannung, Stress oder weiß der Teufel, was einen sonst so aufregen kann. Und wenn sie einmal da waren blieben sie. Manchmal nur einige Minuten, manchmal tagelang. Er begann, jegliche Situationen zu meiden, die ihn in Aufruhr versetzen könnten, was nicht immer unbedingt einfach war. Manchmal funktionierte es, manchmal nicht. Manchmal merkte er selbst nicht, dass er sich über etwas aufregte, bis die Stimmen es ihm mitteilten. Dass sein Verhalten alles andere als normal war, war ihm bewusst. Nur Psychos hören Stimmen und Träumen von toten Kindern. Und er war kein Psycho. Oder doch? Fakt war: Er hatte Probleme. Ernsthafte Probleme. Eine ausgewachsene Psychose, welche ihm den Verstand raubte. Doch er war zu stolz, um sich professionelle Hilfe zu suchen. Immer, wenn er kurz davor war sich durchzuringen und zu einem Arzt zu gehen machte er doch wieder einen Rückzieher. Er war nicht bereit, über sich, sein Leben, seine Fehler und seine Wehwehchen zu reden. Letztendlich schwieg er das Thema einfach tot und versuchte sein Leben selbst wieder in den Griff zu bekommen. Er probierte einiges aus – auf vieles ist er rückblickend nicht stolz, aber Not macht eben erfinderisch – und fand auf diesem Weg eine ganze Menge heraus. Alkohol zum Beispiel begünstigte das Chaos in seinem Kopf, währenddessen ihm Marihuana dabei half, die Stimmen zu kontrollieren. Zumindest teilweise. Es half ihm beim Entspannen und das wiederum ließ den Lärm in seinem Kopf verstummen. Mit diesem Wissen konnte er arbeiten. Er begann, sich langsam wieder im Leben einzufinden. Stück für Stück und gaaaaanz entspannt. Er ließ alte Freundschaften aufleben, lernte neue Menschen kennen und konnte sogar wieder Fuß in der Arbeitswelt fassen. Ein langweiliger Bürojob stellte sich als genau das Richtige heraus. Früher wäre das nicht denkbar gewesen, doch nun nahm er die Langeweile und die Eintönigkeit dankend in Kauf, wenn diese der Preis dafür waren, ein normales Leben führen zu können.




DARGESTELLT VON: Chris Wood



BEWIRBST DU DICH AUF EINE SUCHANZEIGE? JA [ ] NEIN [X]
› Wenn Ja, von welchem Mitglied/welcher Suchanzeige:

SCHREIBSTIL
1.Person [ ] 3.Person[X] Anpassbar[ ]


REGELPASSWORT
- mae war hier -

PB ALTER & ERWÄHNENSWERTES:

Ich bin Mitte 20 und unfassbar langweilig - there's nothing to say!



Maeva Liora Whelan findet das pornös!
Maeva Liora Whelan will es rammeln!
Maeva Liora Whelan fragt sich, was mit dir nicht stimmt?!
zuletzt bearbeitet 13.10.2019 16:39 | nach oben springen

#33

RE: EINWANDERUNGSBEHÖRDE

in APPLICATION AREA 13.10.2019 16:41
von Maeva Liora Whelan | 2.111 Beiträge

WELCOME TO NEW YORK CITY
Schön das du hier bist und unsere Familie um ein weiteres Mitglied reicher machst!

Dein gewünschter Name ist noch frei, der Ava wurde dir ja bereits erfolgreich reserviert Die Story klingt äußerst spannend.. Mann mit vielen Stimmen im Kopf. Bin gespannt ob ich auch mal die ein oder andere Stimme hören darf Das Regelpasswort hast du ebenfalls gefunden - schafft im übrigen nicht jeder! Nun denn, da du dich auf kein Gesuch meldest.. spring rüber in die Anmeldung und ich werde dich auf der anderen Seite empfangen!

Liebe Grüße, Mae


    
DOWN TO THE PLACE WE USED TO LAY WHEN WE WERE KIDS, MEMORIES OF A STOLEN PLACE, CAUGHT IN THE SILENCE - AN ECHO IN SPACE

nach oben springen

#34

RE: EINWANDERUNGSBEHÖRDE

in APPLICATION AREA 13.10.2019 16:45
von Maeva Liora Whelan | 2.111 Beiträge


N E W Y O R K
Concrete jungle where dreams are made of. There's nothing you can't do. Now you're in New York
These streets will make you feel brand new. Big lights will inspire you
Hear it for New York New York, New York.❞




Schön das du den Weg ins wunderschöne New York gefunden hast. Es bedarf nicht vieler Schritte um die Pforten der Stadt betreten zu dürden. Doch wo möchtest du wohnen? Als reiches IT Girl, reicher IT Boy in Manhattan? Als armer Junge in der Bronx? Fragen über Fragen die du dir stellen musst. Doch fürs erste, solltest du unsere Listen mit deinen Vorstellungen abgleichen um auf dem laufenden Stand der Dinge zu sein. Ist dein gewünschter Avatar noch frei? Dein Name ebenso? Überprüfe es gleich jetzt um deinen Charakter zu deinen Vorstellungen bauen zu können.

❞Grew up in a town that is famous as a place of movie scenes. Noise is always loud, there are sirens all around and the streets are mean
If I can make it here, I can make it anywhere, that's what they say Seeing my face in lights or my name in marquees found down on Broadway.
Even if it ain't all it seems, I got a pocketful of dreams.
Baby I'm from New York




Du hast deinen Charakter nach dem überprüfen der Listen fertig gestellt? Dann musst du nur noch eines tun - nämlich das Einwanderungsformular ausfüllen und hoffen das du auch das GO der Amis bekommst. Du weißt ja, die können da etwas eigen sein. Man siehe Tom Hanks als Viktor Navorski im Film Terminal. Und du willst sicher nicht in einem Flughafen hausen, weil dein Reisepass plötzlich ungültig ist!?

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
 
[center][img]//files.homepagemodules.de/b801119/a_1213_76fcc7d2.png[/img]
[rahmen3]https://66.media.tumblr.com/0bfd7e6cd0c50325458440dce8ac03c3/tumblr_oo8ma55sns1t0u8w9o5_250.gif[/rahmen3][img]http://up.picr.de/25336570lg.png[/img][rahmen3]https://66.media.tumblr.com/05913942f0b07e42ba74f61be9f16c79/tumblr_oo8ma55sns1t0u8w9o8_250.gif[/rahmen3]
[b][style=font-size:9pt] NAME DES CHARAKTERS • ALTER & GEBURTSORT • BERUFLICHER WERDEGANG[/style][/b]
[style=font-size:9pt]XXXX • XXXX • XXXX[/style]
 
[style=font-size:9pt][b]STORYLINE[/b] [style=font-size:7pt][NICHT NUR STICHPUNKTE!!!][/style][/style]
[scroll3][justify][style=font-size:9pt]Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.[/style][/justify][/scroll3]

 
[b][style=font-size:9pt]DARGESTELLT VON:[/style][/b] [style=font-size:9pt]XXXX[/style]
[rahmen3]https://66.media.tumblr.com/126db5ec0dff754dfe298f81dc91d7ad/tumblr_ojudtp2IjG1t0u8w9o3_250.gif[/rahmen3][img]http://up.picr.de/25336570lg.png[/img][rahmen3]https://66.media.tumblr.com/5452d4d3b80afe958fc008f3863d027c/tumblr_ojudtp2IjG1t0u8w9o8_r1_250.gif[/rahmen3]
[line]
[style=font-size:9pt][b]BEWIRBST DU DICH AUF EINE SUCHANZEIGE?[/b] [style=font-size:7pt]JA [ ] NEIN [ ] [/style][/style]
[style=font-size:8pt]› Wenn Ja, von welchem Mitglied/welcher Suchanzeige: [/style]

[style=font-size:9pt][b]SCHREIBSTIL[/b]
1.Person [ ] 3.Person[ ] Anpassbar[ ] [/style]
 
[style=font-size:9pt][b]REGELPASSWORT[/b]
XXX

[b]PB ALTER & ERWÄHNENSWERTES:[/style][/b]
[style=font-size:9pt]Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.[/style]
[/center]

 
 


    
DOWN TO THE PLACE WE USED TO LAY WHEN WE WERE KIDS, MEMORIES OF A STOLEN PLACE, CAUGHT IN THE SILENCE - AN ECHO IN SPACE

nach oben springen

#35

RE: EINWANDERUNGSBEHÖRDE

in APPLICATION AREA 15.10.2019 21:24
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar



NAME DES CHARAKTERS • ALTER & GEBURTSORT • BERUFLICHER WERDEGANG
Rhett Oseransky • 28 Jahre alt, in Pittsburgh Pennsylvania • Trickbetrüger; Hausmeister einer Kanzlei; Trickbetrüger; Hausmeister beim NYPD & Hacker

STORYLINE [NICHT NUR STICHPUNKTE!!!]

PITTSBURGH Du rennst und rennst und rennst. Daran vorallem erinnerst du dich noch jede Nacht. Die ganze südliche Fifth Avenue rauf und dann stark rechts rein in die 21. Straße wo es plötzlich schattig wurd, zwischen den engstehenden Backsteinhäusern mit den Feuerleitern. Du erinnerst dich an die paar Touristen, welche die Feuerleiter fotografieren als gäbe es sie nirgendwo sonst. Was ist an diesen Feuerleitern so toll? Doch ehe du dir allzuviele Gedanken machen kannst, hast du diese auch schon wieder vergessen. Die Touristen, die Feuerleitern - du hast keinen Blick für irgendetwas sonst. Erinnern wirst du dich erst viel später, dann aber an jedes noch so einzellne Detail. Im Augenblick nimmst du kaum etwas um dich herum wahr,die Bilder huschen nur so an dir vorbei. Hinterlassen kaum mehr als eine Kratzspur in deinem Gedächtnis. Ebensowenig wie die Coffeeshops, schmuddelige Immobilien Agenturen oder die verammelten Läden, welche ihre besten Zeiten breits hinter sich hatten. All die Leute die dir irgendetwas hinterher grölen blendest du aus, während du diese im Zick-Zack umkurvst oder gar anrempelst. Ist dir im Augenblick sowas von egal: du rennst einfach weiter. Deine Beine und deine Lunge brennen, doch eine Pause ist nicht drin. Du wirst verfolgt. Man könnte meinen mit 20 Jahren würde man vernüftig sein, einen Beruf nachgehen und ein solides Leben sich aufbauen. Doch du hattest schon immer einen Hang dazu, falsche Entscheidungen zu treffen und das Chaos zogst du seit deiner Kindheit automatisch an. Sehr zum großen Leidwesen deines älteren Bruders Alaric, welcher ein hoch angesehner Anwalt einer noch angesehneren Kanzlei ist. Das Problem ist, dass du dich schon immer für verdammt clever gehalten hattest und somit deine Idee einen McLaren am helligten Tag aufzubrechen durchaus sinnvoll sahst. Wer würde auch schon am helligten Tag einen Wagen stehlen wollen? Du. Genau. Der Idiot, welcher seit 5 Blocks von der Polizei wegläuft und langsam aber sicher ans ende seiner Kräfte kommt. Jetzt hier noch eine scharfe Links kurve und in 400m könntest du in der Menschenmasse verschwinden! Bam! Bei deinem Versuch über deine Schulter nach deinen Verfolgern zu schauen, bemerktest du nicht den BMW, welcher vor dir gehalten hatte. Es war mehr als ein dummer Zufall, doch du rennst gegen den Kotflügel und prallst auf die Motorhaube auf. Bevor du deinen Lauf wieder in angriff nehmen kannst, merkst du wie jemand mit grober Gewalt dich hinunter drückt. Dir ist bewusst, dass die Verfolgung beendet ist, sodass du dir ein Fluchen nicht unterbinden konntest. Bevor du komplett in Rage verfallen kannst, blickst du zum Autofahrer, welcher kein geringender als dein Bruder Alaric ist. Fuck.

Zurückblickend gibt es nicht wirklich viel zu erzählen: du hattest eine gute und glückliche Kindheit. Hattest dich hier und da mit den 'falschen' Freunden eingelassen, welchen du blind dein Leben anvertraust. Du gehörtest zur Mittelschicht, bevor dein Vater an Krebs verstarb. Rechnungen mussten bezahlt werden und mit 13 Jahren konnte man sich das ein oder andere Taschengeld mit diversen Trickbetrügerein verdienen. Du hast ein wahnsinns Talent, in Sachen Manipulation und vermutlich warst du sogar in der Lage Sand in der Wüste zu verkaufen. Man glaubte dir ohne wenn und aber, sollte es doch eng werden, war dein breites, unschuldiges Lächeln dein Hilfsmittel. Dein älterer Bruder Alaric war alles andere als Begeistert von deinem Lebensstil, doch interessierte er sich viel mehr für sein Jura-Studium und wollte sich nicht mit deinen Problemen auseinandersetzen. Deine Mutter hat dich abgöttisch geliebt und sah nur das beste in dir, weshalb sie es auch nicht problematisch fand, dass du die Schule nie beendet hattest. Du hielst dich mit Diebstählen und Trickbetrügen über Wasser und bis zum jeden Tag, als du dummerweise deinem Bruder vor die Motorhaube gerannt bist, konntest du dich auch nicht beklagen. Während deiner Verhaftung hattest du noch die Hoffnung, dein Bruder würde sich für dich einsetzen, doch war dies weit gefehlt. Stattdessen vertrat er den Schnösel mit dem McLaren und sorgte dafür, dass du 3 Jahre im Knast wandern solltest. Alaric hasste, deinen Lebensstil und wollte dich zur Vernunft bringen und etwas ändern. Also schlug er dir einen Deal vor: 6 Wochen Einzelhaft, damit du auch ja eine Chance hattest lebend aus dem Knast zu kommen, und 3 Jahre Bewährung. Noch dazu, würdest du einen Job in seiner Kanzlei antreten, nicht als Assistent oder Anwalt oder sonstiges: Hausmeister. Dort würdest du dein Handwerkliches Geschick einsetzen können und Alaric müsse sich keine Sorgen machen, dass du größeren Schaden anrichtest. Gut. Du hängst an deinem Leben und mit jungen 20 Jahren ins Gefängnis zwischen den ganzen anderen Häftlingen wolltest du auch nicht gerate, also stimmtest du den Vorschlag zu.

Tatsächlich hast du deine Kriminelle-Laufbahn abgelegt und dich voll und ganz deinem neuem Leben gewidmet. Die Kanzlei liebte dich, da du immer einen Spruch auf den Lippen hattest und der 'lustige Bruder' von Alaric warst. Du hattest dich von ganz unten hoch gearbeitet, lerntest die verschiedenen Griffe und warst der Mann für alle Fälle. Dir reichte der 'Normale' Beruf, sodass ein Studium nie in Frage kam. Du entwickeltest dich weiter und gings deine Interesse nach, sodass du sogar in den Sicherheitsbreich gelangtest. Die ganzen Kameras, die Einstellungen und verbindungen zum Netzwerk - du fühltest dich verantwortlich und wichtig. In deinem ganzen Leben hattest doch noch nie soviel Verantwortung getragen, was deinen Bruder sauer aufstoßen ließ, nachdem du verkündet hattest bald einen Festvertrag zu bekommen. Man würde dich einstellen als Hausmeister/ Sicherheitstyp im Kontrollraum. Das dein Bruder dich absolut nicht Leiden kann, ist dir bisher nicht bewusst geworden. Klar hattest du deine Defizite mit ihm, doch immerhin hatte er dir damals diese Chance gegeben, richtig? Wieso also Misstrauisch werden. Im Winter 2014 war es dann soweit: du gabst deinen Bruder die Gelegenheit dich aus dem Weg zu räumen. Es war kurz vor deiner Bewährungsfrist, als du dich mit ein paar Freunden verabredet hattest und das ein oder andere Glas zuviel getrunken hattest. Es war eine kalte, regnerische Nacht und dein letztes Geld ist für einen Shot drauf gegangen. Du musstest ans andere Ende der Stadt gelangen, um in deinen eigenen Vier-Wänden zu sein, weshalb du dich für einen Plan B entschieden hattest. Alaric. Dieser wohnte nur 2 Blocks entfernt und auch, wenn es nicht gerade die feine Engische Art war, bist du in seine Wohnung eingebrochen. Wobei das ein wenig zu überspitzt war: du hattest den Ersatzschlüssel gefunden und dir zutritt zu seiner Wohnung verschafft. Ehe eine lautstarke Diskussion los gehen konnte, hattest du deine Hose abgestreift und hast dich auf die Couch fallen lassen, wo du deinen Rausch ausgeschlafen hattest. Tja. Am nächsten Morgen machte dir dein Bruder klar, dass er gewillt war nicht die Polizei zu verständigen und du damit 3 Jahre Haft umgehen konntest, wenn du noch heute die Stadt verlassen würdest. Niemand würde dich vermissen und alle Beteiligeten wären wohl ohne so eine große Enttäuschung Namens Rhett besser dran. Autsch. Tief verletzt und die Erkennist erhalten, dass dein Bruder dich abgrundtief hasst, hast du deine Sachen gepackt und Pittsburgh verlassen.

New York Es brauchte nicht viel, um wieder ins alte Muster zu fallen, kaum dass du New York erreicht hatte. In der billigsten Abstiege dein Zuhause gefunden, begannst du dich für Codierungen und Programmieren zu interessieren. In deiner Freizeit, welche du zu genüge ohne Job hattest, verliefst du dich mehr und mehr im Dark-Net. Diebstähle und weitere Tricks brachten dir dein Geld ein, als du erneut erwischt wurdest. Es war nichts weltbewegendes, sondern lediglich ein paar Sneaker, welche du anporbiert und damit aus dem Laden gegangen bist. Als die Polizei eintraf, konntest du deine Redekunst wieder einsetzen. Du versicherst ihnen, dass klauen böse war und es nicht deine intuition war - du hattest es lediglich vergessen gehabt, dass du die Schuhe anhattest. Klar. Bevor sie dich aufs Revier bringen konnten, erzähltest du von deiner Krankheit: Depersonalisation. Die Tatsache, wenn man sich im eigenen Körper fremd fühlt und nicht erkennt, was real und was fiktion ist. Abgesehn von deiner Krankheit geht es dir aber verdammt gut und bist froh jemanden zu helfen. Aus reinem Redefluss hattest du erwähnt, dass du eigentlich Hausmeister bist und für Sicherheitskameras spezialiert wurdest. Doch zur Zeit seist du Arbeitslos und würden die netten Polizisten einen Job haben, würdest du diesen gerne annehmen. Konnte ja keiner erahnen, dass die Gesetzeshüter auf den Schwachsinn reinfielen und mitleid mit dir hatten. Du warst eine verlorene Seele in einer Großstadt: wie kann man dir nicht helfen wollen?! Seit 2016 arbeitest du als Hausmeister beim NYPD, hast es dir zur Aufgabe genommen deine Rolle des naiven Rhetts im PD aufrecht zu erhalten. Es war wohl viel mehr ein Schicksalsschlag im Revier arbeiten zu können, nachdem du dir einen Namen in der Hacker-Szene gemacht hattest. Gemeinsam mit deinen Virtuellen-Freunden hast du etwas großes Geschaffen, etwas verdammt großes. Die Leute nennen es Mr. X - vermutet wird eine einzelle Person, welche sein Unwesen hier in New York treibt. Dabei sind die Ziele größer als es den Augenschein hat..




DARGESTELLT VON: Timothy Granaderos



BEWIRBST DU DICH AUF EINE SUCHANZEIGE? JA [ ] NEIN [ x]
› Wenn Ja, von welchem Mitglied/welcher Suchanzeige: ich hab schon ein paar Kontakte geknüpft in der Vorstellung und werde den rest Intern suchen und abklären

SCHREIBSTIL
1.Person [ ] 3.Person[ ] Anpassbar[ x ]


REGELPASSWORT
- Mae hat es aufgegessen -

PB ALTER & ERWÄHNENSWERTES:

26 Jahre alt, interessiert sich für Film & Fernsehen, Hunde, Musik und ist ein liebensgewürziger Mensch .



Maeva Liora Whelan stalkt es!
zuletzt bearbeitet 15.10.2019 21:25 | nach oben springen

#36

RE: EINWANDERUNGSBEHÖRDE

in APPLICATION AREA 15.10.2019 21:30
von Maeva Liora Whelan | 2.111 Beiträge

WELCOME TO NEW YORK CITY
Schön das du da bist, kleines Hackerlein

Meine PB is heute irgendwie zu nix zu gebrauchen, jedoch hat sie sich nochmal aufgerafft um deine Bewerbung zu machen. Ist das nicht wundervoll und lieb? *wünscht sich hier mal eine Runde Applaus* Vor und Nachname sind noch frei, den Ava hast du dir ja vorbildlich reservieren lassen Deine Story klingt vielversprechend, ich bin mir sicher du wirst New York auf Trab halten! Nun gut, das Regelpasswort hast du ebenfalls korrekt angegeben und ich hab davon ein wenig geschnascht Nun denn, da du dich auf kein gesuch meldest, darfst du weiter marschieren!
Hole dich gleich auf der anderen Seite ab!

Liebe Grüße, Mae


    
DOWN TO THE PLACE WE USED TO LAY WHEN WE WERE KIDS, MEMORIES OF A STOLEN PLACE, CAUGHT IN THE SILENCE - AN ECHO IN SPACE

nach oben springen

#37

RE: EINWANDERUNGSBEHÖRDE

in APPLICATION AREA 15.10.2019 21:38
von Maeva Liora Whelan | 2.111 Beiträge


N E W Y O R K
Concrete jungle where dreams are made of. There's nothing you can't do. Now you're in New York
These streets will make you feel brand new. Big lights will inspire you
Hear it for New York New York, New York.❞




Schön das du den Weg ins wunderschöne New York gefunden hast. Es bedarf nicht vieler Schritte um die Pforten der Stadt betreten zu dürden. Doch wo möchtest du wohnen? Als reiches IT Girl, reicher IT Boy in Manhattan? Als armer Junge in der Bronx? Fragen über Fragen die du dir stellen musst. Doch fürs erste, solltest du unsere Listen mit deinen Vorstellungen abgleichen um auf dem laufenden Stand der Dinge zu sein. Ist dein gewünschter Avatar noch frei? Dein Name ebenso? Überprüfe es gleich jetzt um deinen Charakter zu deinen Vorstellungen bauen zu können.

❞Grew up in a town that is famous as a place of movie scenes. Noise is always loud, there are sirens all around and the streets are mean
If I can make it here, I can make it anywhere, that's what they say Seeing my face in lights or my name in marquees found down on Broadway.
Even if it ain't all it seems, I got a pocketful of dreams.
Baby I'm from New York




Du hast deinen Charakter nach dem überprüfen der Listen fertig gestellt? Dann musst du nur noch eines tun - nämlich das Einwanderungsformular ausfüllen und hoffen das du auch das GO der Amis bekommst. Du weißt ja, die können da etwas eigen sein. Man siehe Tom Hanks als Viktor Navorski im Film Terminal. Und du willst sicher nicht in einem Flughafen hausen, weil dein Reisepass plötzlich ungültig ist!?

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
 
[center][img]//files.homepagemodules.de/b801119/a_1213_76fcc7d2.png[/img]
[rahmen3]https://66.media.tumblr.com/0bfd7e6cd0c50325458440dce8ac03c3/tumblr_oo8ma55sns1t0u8w9o5_250.gif[/rahmen3][img]http://up.picr.de/25336570lg.png[/img][rahmen3]https://66.media.tumblr.com/05913942f0b07e42ba74f61be9f16c79/tumblr_oo8ma55sns1t0u8w9o8_250.gif[/rahmen3]
[b][style=font-size:9pt] NAME DES CHARAKTERS • ALTER & GEBURTSORT • BERUFLICHER WERDEGANG[/style][/b]
[style=font-size:9pt]XXXX • XXXX • XXXX[/style]
 
[style=font-size:9pt][b]STORYLINE[/b] [style=font-size:7pt][NICHT NUR STICHPUNKTE!!!][/style][/style]
[scroll3][justify][style=font-size:9pt]Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.[/style][/justify][/scroll3]

 
[b][style=font-size:9pt]DARGESTELLT VON:[/style][/b] [style=font-size:9pt]XXXX[/style]
[rahmen3]https://66.media.tumblr.com/126db5ec0dff754dfe298f81dc91d7ad/tumblr_ojudtp2IjG1t0u8w9o3_250.gif[/rahmen3][img]http://up.picr.de/25336570lg.png[/img][rahmen3]https://66.media.tumblr.com/5452d4d3b80afe958fc008f3863d027c/tumblr_ojudtp2IjG1t0u8w9o8_r1_250.gif[/rahmen3]
[line]
[style=font-size:9pt][b]BEWIRBST DU DICH AUF EINE SUCHANZEIGE?[/b] [style=font-size:7pt]JA [ ] NEIN [ ] [/style][/style]
[style=font-size:8pt]› Wenn Ja, von welchem Mitglied/welcher Suchanzeige: [/style]

[style=font-size:9pt][b]SCHREIBSTIL[/b]
1.Person [ ] 3.Person[ ] Anpassbar[ ] [/style]
 
[style=font-size:9pt][b]REGELPASSWORT[/b]
XXX

[b]PB ALTER & ERWÄHNENSWERTES:[/style][/b]
[style=font-size:9pt]Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.[/style]
[/center]

 
 


    
DOWN TO THE PLACE WE USED TO LAY WHEN WE WERE KIDS, MEMORIES OF A STOLEN PLACE, CAUGHT IN THE SILENCE - AN ECHO IN SPACE


zuletzt bearbeitet 15.10.2019 22:39 | nach oben springen

#38

RE: EINWANDERUNGSBEHÖRDE

in APPLICATION AREA 21.10.2019 19:36
von Elizabeth
avatar



NAME DES CHARAKTERS • ALTER & GEBURTSORT • BERUFLICHER WERDEGANG
Elizabeth Woods • 18 Jahre & New York• Escortgirl

STORYLINE [NICHT NUR STICHPUNKTE!!!]

Elizabeth wurde in New York geboren. Sie wuchs in einer wohlhabenden Familie auf. Elizabeth hatte noch einen älteren Bruder, welcher Aiden hieß. Ihre Mutter war eine Autorin und ihr Vater ein Maler. Durch die Berufe, der Eltern war die Familie sehr bekannt. Da diese viel reisten wurde das Mädchen mit vieren Jahren, gemeinsam mit ihrem Bruder zu dessen Großeltern gebracht. Elizabeth mangelte es durch den Reichtum an nichts. Sie mochte es, bei ihren Großeltern zu leben. Allerdings fehlten ihr, die Eltern. Was sie nicht so zeigen konnte.
Früh begann sie zu malen, was sie wahrscheinlich von ihrem Vater geerbt hatte. Bereits da war sie schon eine kleine Künstlerin gewesen.
Als sie fünf Jahre alt war verstarb ihr Großvater. Aus diesem Grund mussten die beiden Kinder wieder zu den Eltern zurück und mit den Eltern zusammen ihre Reisen antreten.

Schließlich ging Elizabeth auf die Schule. Mittlerweile war auch auch ihre Großmutter verstorben, was sie doch hart getroffen hatte, weil sie diese sehr gerne hatte.
Letzten Endes begann sie, wie ihr Bruder mit der Musik. Sie sang und spielte Gitarre. Ihr Bruder war Elizabeth Vorbild.
Das Mädchen hatte anfangs eigentlich ganz gute Noten gehabt. Während sie in der Schule glänzte, so hatte Elizabeth es zu Hause alles andere als leicht gehabt. Da ihre Eltern oft unterwegs waren, sorgten diese sich kaum, um die Kinder. Dadurch suchte sie vergeblich nach Annerkenung. Egal, was sie versuchte, ihre Eltern nahmen dies nicht wahr. Was sie nach einer Weile zum verzweifeln brachte. Irgendwann war es Elizabeth auch egal gewesen, was sie ihr sagten und, welche Regeln sie hatte. Die Brünette hielt sich nicht mehr daran. Stattdessen zog sie ihr eigenes Ding durch!
Elizabeth ging und kam nach Hause, wann sie es für richtig hielt. Zur Schule ging, das Mädchen auch nicht mehr regelmäßig hin. Warum auch? Ihre Eltern interessierte es sowieso nicht!
Dafür besuchte sie Partys. Erst waren es noch ganz normale aber mit der Zeit wurden es die wildesten Partys, die New York zu bieten hatte. Sie lernte dadurch Personen kennen, die sie zum ersten Mal mit Alkohol und Drogen in Verbindung brachten. Elizabeth fand gefallen an den Genussmitteln. Weswegen der Alkohol-, sowie Drogenkonsum stetig, stieg.. Aufgrunddessen wurden ihre Noten schlechter, was ihr gleich war. Elizabeth besuchte kaum noch die Schule. Sie machte lieber mit ihren "Freunden", die Partys unsicher.
Inzwischen schrieb sie selbst Texte und sang eigene Songs.

Schlussendlich kam es soweit, das sie sich mit ihrer Familie - vor allem aber mit ihren Eltern so sehr zerstritt, das sie ausriss und alles hinter sich ließ. Elizabeth quartierte sich bei ihren "Freunden" ein und lebte vortan bei ihnen. Letzten Endes waren sie erneut auf einer Party. Dort lernte sie einen Mann kennen, der einige Jahre älter war als sie. Elizabeth verliebte sich in diesen, weil er sie so gut behandelte und auch wirklich wahr nahm. Er war so ganz anders als ihre Eltern es gewesen war. Was Elizabeth nicht wusste, war das er eigentlich nur an ihrem Geld interessiert war und so tat als, ob er sich für sie interessierte. In ihren Augen war er aber der Richtige gewesen, weil er ihr sogar einen Job besorgt hatte. Elizabeth musste nun als Escortsgirl arbeiten. Sofern sie dies nicht machte wurde er gewalttätig zu ihr. Trotz der Schläge, die sie manchmal hinnehmen musste liebte sie diesen Mann immer noch. Dabei hatte, die beinahe junge Frau ab und an große blaue Flecke gehabt. Dies hatte sie nicht interessiert.
Ihre Kunden behandeln sie auch nicht immer gut. Dennoch zieht sie ihre Arbeit größtenteils durch. Mittlerweile ist sie Alkohol-, sowie Drogenabhängig.
Letzten Endes ist sie sogar von einem ihrer Kunden schwanger. Ihr "Freund" ist davon nicht begeistert, weil es seiner Agentur schadet. Allerdings möchte sie dieses Kind haben, auch wenn es nicht von ihm ist.




DARGESTELLT VON: Hailee Steinfeld



BEWIRBST DU DICH AUF EINE SUCHANZEIGE? JA [ ] NEIN [x]
› Wenn Ja, von welchem Mitglied/welcher Suchanzeige:

SCHREIBSTIL
1.Person [ ] 3.Person[x] Anpassbar[ ]


REGELPASSWORT
#runforestrunValeria hat es gecheckt

PB ALTER & ERWÄHNENSWERTES:

Ich bin 28 Jahre alt & bin eine gemütliche Posterin.



Valeria Sloane Bandit hat sich bedankt!
zuletzt bearbeitet 21.10.2019 19:42 | nach oben springen

#39

RE: EINWANDERUNGSBEHÖRDE

in APPLICATION AREA 21.10.2019 19:44
von Valeria Sloane Bandit | 2.787 Beiträge



Guten Abend liebe Elizabeth!
Es freut uns wirklich sehr, dass du ein Teil unseres Forums und von New York werden möchtest. Wenn ich es richtig gesehen habe, warst du bereits bei uns in der Charaktervorstellung und hast einen Kontakt gefunden. Soweit ich das sehen kann sind deine Namen und auch der Avatar noch frei. Das klingt doch schon mal alles wirklich sehr gut. Auch deine Story passt meiner Meinung nach.
Dann steht Dir nichts mehr im Weg und ich bitte um eine Anmeldung - von mir schon mal ein HERZLICHES WILLKOMMEN, schön dass du bei uns bist.
#Bis gleich, Val.



      

nach oben springen

#40

RE: EINWANDERUNGSBEHÖRDE

in APPLICATION AREA 21.10.2019 19:59
von Valeria Sloane Bandit | 2.787 Beiträge


N E W Y O R K
Concrete jungle where dreams are made of. There's nothing you can't do. Now you're in New York
These streets will make you feel brand new. Big lights will inspire you
Hear it for New York New York, New York.❞




Schön das du den Weg ins wunderschöne New York gefunden hast. Es bedarf nicht vieler Schritte um die Pforten der Stadt betreten zu dürden. Doch wo möchtest du wohnen? Als reiches IT Girl, reicher IT Boy in Manhattan? Als armer Junge in der Bronx? Fragen über Fragen die du dir stellen musst. Doch fürs erste, solltest du unsere Listen mit deinen Vorstellungen abgleichen um auf dem laufenden Stand der Dinge zu sein. Ist dein gewünschter Avatar noch frei? Dein Name ebenso? Überprüfe es gleich jetzt um deinen Charakter zu deinen Vorstellungen bauen zu können.

❞Grew up in a town that is famous as a place of movie scenes. Noise is always loud, there are sirens all around and the streets are mean
If I can make it here, I can make it anywhere, that's what they say Seeing my face in lights or my name in marquees found down on Broadway.
Even if it ain't all it seems, I got a pocketful of dreams.
Baby I'm from New York




Du hast deinen Charakter nach dem überprüfen der Listen fertig gestellt? Dann musst du nur noch eines tun - nämlich das Einwanderungsformular ausfüllen und hoffen das du auch das GO der Amis bekommst. Du weißt ja, die können da etwas eigen sein. Man siehe Tom Hanks als Viktor Navorski im Film Terminal. Und du willst sicher nicht in einem Flughafen hausen, weil dein Reisepass plötzlich ungültig ist!?

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
 
[center][img]//files.homepagemodules.de/b801119/a_1213_76fcc7d2.png[/img]
[rahmen3]https://66.media.tumblr.com/0bfd7e6cd0c50325458440dce8ac03c3/tumblr_oo8ma55sns1t0u8w9o5_250.gif[/rahmen3][img]http://up.picr.de/25336570lg.png[/img][rahmen3]https://66.media.tumblr.com/05913942f0b07e42ba74f61be9f16c79/tumblr_oo8ma55sns1t0u8w9o8_250.gif[/rahmen3]
[b][style=font-size:9pt] NAME DES CHARAKTERS • ALTER & GEBURTSORT • BERUFLICHER WERDEGANG[/style][/b]
[style=font-size:9pt]XXXX • XXXX • XXXX[/style]
 
[style=font-size:9pt][b]STORYLINE[/b] [style=font-size:7pt][NICHT NUR STICHPUNKTE!!!][/style][/style]
[scroll3][justify][style=font-size:9pt]Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.[/style][/justify][/scroll3]

 
[b][style=font-size:9pt]DARGESTELLT VON:[/style][/b] [style=font-size:9pt]XXXX[/style]
[rahmen3]https://66.media.tumblr.com/126db5ec0dff754dfe298f81dc91d7ad/tumblr_ojudtp2IjG1t0u8w9o3_250.gif[/rahmen3][img]http://up.picr.de/25336570lg.png[/img][rahmen3]https://66.media.tumblr.com/5452d4d3b80afe958fc008f3863d027c/tumblr_ojudtp2IjG1t0u8w9o8_r1_250.gif[/rahmen3]
[line]
[style=font-size:9pt][b]BEWIRBST DU DICH AUF EINE SUCHANZEIGE?[/b] [style=font-size:7pt]JA [ ] NEIN [ ] [/style][/style]
[style=font-size:8pt]› Wenn Ja, von welchem Mitglied/welcher Suchanzeige: [/style]

[style=font-size:9pt][b]SCHREIBSTIL[/b]
1.Person [ ] 3.Person[ ] Anpassbar[ ] [/style]
 
[style=font-size:9pt][b]REGELPASSWORT[/b]
XXX

[b]PB ALTER & ERWÄHNENSWERTES:[/style][/b]
[style=font-size:9pt]Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.[/style]
[/center]

 
 



      

nach oben springen

#41

RE: EINWANDERUNGSBEHÖRDE

in APPLICATION AREA 21.10.2019 21:15
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar



NAME DES CHARAKTERS • ALTER & GEBURTSORT • BERUFLICHER WERDEGANG
Noora Edwards • 31 Jahre • IT-Technikerin & Hackerin

STORYLINE
To get my humor and taste in music at once..

Die Kindheit ist etwas, das in den Augen eines jeden anders wahr genommen wird. Während es für die einen die Hölle auf Erden war, konnte es von den anderen als das Paradies beschrieben werden. Noora Edwards allerdings, die bereits als Säugling in einem Waisenhaus gelandet war, konnte weder von alten Erinnerungen schwärmen, noch sich großartig beschweren. Wie bisher jedes weitere Kapitel ihres Lebens war auch dieser einfach nur existent und weniger interessant als man es erwartet hätte - selbst das typische Drama in der Teenie-Zeit fiel aus, war Noora weder beliebt noch verhasst gewesen. Es schien beinahe so, als würde sie keiner wahr genommen haben; selbst nach ihrer Zeit im Waisenhaus, das sie bis zu ihrem 18 Lebensjahr besucht hatte, hielt sie keinerlei Kontakt zu denen, die mit ihr wortwörtlich ihr bis dato ganzes Leben zusammen verbracht hatten. Obwohl sie diese Erkenntnis hätte traurig stimmen können, tat es das nicht; die Brünette hatte ihr Leben lang im Hintergrund gelebt und war es nicht anders gewohnt gewesen, soziale Kontakte auf ein minimum zu halten. Statt mit Freundinnen durch die Stadt zu ziehen, steckte sie ihre Nase vorzugsweise in Bücher oder beschäftigte sich mit ihrem GameBoy um ihre Freizeit zu nutzen. Doch wie jedes Kind das ohne Eltern aufwächst, fragte auch sie sich irgendwann, wie es überhaupt dazu kommen konnte, dass sie im Waisenhaus gelandet war. Da man ihr jedoch Antworten verweigerte, begann sie kurzerhand auf eigene Faust zu handeln und der Sache auf den Grund zu gehen. Schnell wurde aus dem GameBoy der Rechner zum neuen Freund und Helfer. Da die Computer im Waisenhaus jedoch nur sperrlich Möglichkeiten zu Recherchezwecken bieten konnte, war es ihr Ziel mit ihrem ersten, eigenen verdienten Geld einen Laptop zu kaufen. So warf sie sich direkt mit 18 Jahren von einen Aushilfsjob zum anderen um sich nicht nur aus dem betreuten Wohnen heraus ziehen zu können, sondern eben auch ihr Ziel zu erreichen. Kaum hatte sie ihren ersten Laptop, gab es kein Zurück mehr für die junge Frau. Was mit einfachen Recherchearbeiten begann, endete damit, dass sich Noora Fähigkeiten aneignete, von denen sie früher nicht mal geträumt hätte. Sie entwickelte eine Leidenschaft für jegliche Elektronik und deren Programmierungen und lernte dadurch Schritt für Schritt, wie diese aufgebaut waren und wie sie funktionierten. Ohne es jemals als bedachtes Ziel verfolgt zu haben, wurde Noora schließlich zu einer bemerkenswerten Hackerin die ihr den ein oder anderen Vorteil verschaffen sollte. Auch was ihre leiblichen Eltern betraf, fand sie schließlich endlich Antworten; jedoch solche, die man nur schwer verdauuen konnte. Während sie selbst bereits als Säugling in die Obhut des Staates abgegeben wurde, schienen es ihre - bis dahin unbekannte - Geschwister bis zu diesem Punkt schwerer gehabt zu haben. Welche Ausmaße der Missbrauch in der Familie Edwards gehabt hatte, konnte sie in den Akten nicht heraus lesen - doch allein das was sie zu lesen bekam, ließ sie schwer schlucken. Dennoch war es ein gutes Gefühl gewesen zu wissen, dass da draußen Menschen waren, die so etwas wie eine Familie für sie sein könnten. Doch bevor sie den Schritt wagen sollte, ihre Geschwister aufzusuchen und den Kontakt zu ihnen aufzunehmen, sollten noch etliche Jahre vergehen; Noora war schließlich gewöhnt nicht existent zu sein und könnte womöglich als unerwünscht gelten, wenn sie auf der Schwelle ihres Bruders oder ihrer Schwester auftauchte. So entschied sie sich zu aller erst die Sache ruhen und die Wahrheit über ihre Herkunft sacken zu lassen. Mit ihren Fähigkeiten die sie erlernt hatte, begann sie schließlich ein Studium am MIT in Massachusetts für das sie glücklicherweise durch ihre Talente ein Stipendium bekommen hatte. Noch während ihrer Zeit am MIT konnte sie es nicht lassen immer wieder in Social Media Netzwerken nach ihren Geschwistern Ausschau zu halten und ein Auge auf sie zu werfen; heraus zu finden, welche Menschen sie waren. Nachdem sie ihr Studium schließlich erfolgreich beendet hatte, beschloss sie endlich den ersten Schritt zu wagen und ihre Geschwister aufzusuchen. Während es eine Leichtigkeit war ihre Schwester ausfindig zu machen, schien es beinahe so, als wolle ihr Bruder nicht gefunden werden - von niemanden. Dieser schien sich in der kriminellen Szene zu bewegen und musste zum Wohle seiner Schwester XXX und seinem eigenen anonym bleiben. Auch XXX, mit der sich Noora schnell anfreundete, schien keinen Plan zu haben wo sich ihr Bruder zu dieser Zeit aufhielt. Nachdem sich die Schwestern jedoch näher gekommen waren und ein inniges Verhältnis gebildet hatte, offenbarte ihr Noora wie sie den Kontakt zu ihr gefunden hatte und sie auf Wunsch gerne bei ihrem Bruder YYY tiefer bohren würde. Obwohl XXX zuerst skeptisch zu sein schien, willigte sie schließlich ein; immerhin sorgte sie sich um YYY und würde gerne Antworten bekommen. Noora begab sich in die tiefen des Internets und landete auf Seiten, die sie ungern besuchte und eigentlich selbst für die Hackerin viel zu gefährlich waren - doch das Risiko ging sie gerne für ihre Familie ein.. [tbc] Auch während ihrer Arbeit erlaubte sich die Brünette immer wieder tiefere Einblicke in die Geschäfte des Unternehmens während ihrer Routinemäßigen Rundgänge auf der Suche nach Viren und anderen Schädlingen, die die Firmensoftware beschädigen könnten. Foxbury Inc. ist eine Aktien- und Bankgesellschaft die es tagtäglich mit immensen Summen aufnimmt. Um die System sicher zu halten, gehört Noora zu einem IT-Team das tagtäglich Überprüfungen durchführt und Programme auf dem neuesten Stand hält. Während einer dieser Arbeiten, entdeckt Noora jedoch eine Datei die nicht ins System passt. Statt dies jedoch zu melden, beschließt sie die verschlüsselten Dateien auf einen Stick zu ziehen und der Sache auf den Grund zu gehen. Dass ihre Neugier sie jedoch noch bitter bereuen würde, ahnte sie zu diesem Zeitpunkt noch nicht..




DARGESTELLT VON:
Crystal Reed
reserviert




BEWIRBST DU DICH AUF EINE SUCHANZEIGE? JA [ x ] NEIN [ ]
› Wenn Ja, von welchem Mitglied/welcher Suchanzeige: Das von Rosie Morello auf ihre Mitbewohnerin, wenn sie denn einverstanden ist

SCHREIBSTIL
1.Person [ ] 3.Person[ ] Anpassbar[ x ]


REGELPASSWORT
#runforestrunValeria hat es gecheckt

PB ALTER & ERWÄHNENSWERTES:

22 Jahre jung & mit Anhängsel im Schlepptau.
(Darf ruhig mal seinen Arsch hinüber schwingen )



Valeria Sloane Bandit hat sich bedankt!
zuletzt bearbeitet 21.10.2019 21:22 | nach oben springen

#42

RE: EINWANDERUNGSBEHÖRDE

in APPLICATION AREA 21.10.2019 21:24
von Valeria Sloane Bandit | 2.787 Beiträge



Guten Abend liebe Noora!
Es freut uns wirklich sehr, dass du ein Teil unseres Forums und von New York werden möchtest. Soweit ich das sehen kann sind deine Namen und auch der Avatar - dank deiner Reservierung - noch frei. Das klingt doch schon mal alles wirklich sehr gut. Auch deine Story passt meiner Meinung nach; ich bin sicher du wirst einigen Anschluss als IT'lerin finden. Da du dich aber auf ein Gesuch meldest, würde ich @Rosie Morello einmal verlinken, damit sie ihr OK gibt.
Ich würde dich noch um etwas Geduld bitten.
#Bis gleich, Val.



      


zuletzt bearbeitet 21.10.2019 21:24 | nach oben springen

#43

RE: EINWANDERUNGSBEHÖRDE

in APPLICATION AREA 21.10.2019 21:33
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar



NAME DES CHARAKTERS • ALTER & GEBURTSORT • BERUFLICHER WERDEGANG
Arian Henderson • 35 y/o & Alexandria (Virginia) • ehm. US Marine - jetzt Auftragskiller

STORYLINE [NICHT NUR STICHPUNKTE!!!]

Arian wurde 1984 als Sohn eines hochrangigen Offiziers der US Marines und einer Marketing-Assistentin mit italienischen Wurzeln in Alexandria, Virginia geboren. Die Familie Henderson stand schon seit drei Generation im Dienst der US Navy und die Loyalität der gesamten Familie galt den Vereinigten Staaten. Der älteste Sohn von Ethan und Allegra hatte sich bereits in jungen Jahren vorgenommen, in die Fußstapfen seines Vaters zu treten und als Marine sein Vaterland zu verteidigen. Auf der High School gehörte er zu den beliebten Schülern, bei Klassenkameraden und Lehrern gleichermaßen. Seine Noten waren gut, aber wirkliche Anerkennung erhielt er für seine Leistungen auf dem Footballfeld. Als Quarterback machte er auch außerhalb der Schule auf sich aufmerksam und galt als perfektes Aushängeschild. Ein ehrgeiziger und ambitionierter Sportler mit Sportsgeist und Sinn für Fairness, der sich zusätzlich noch ehrenamtlich engagierte. Da war es kein Wunder, dass ihm die Frauenherzen nur so zuflogen und er als Frauenschwarm der Schule galt. Das weibliche Geschlecht war tatsächlich seine größte Schwäche. Arian flirtete gern, hielt aber nicht viel von festen Bindungen. Dank eines Sportstipendiums hatte er die einmalige Gelegenheit, eine der renommierten Eliteuniversitäten des Landes zu besuchen. Im kalifornischen Stanford verbrachte er die nächsten vier Jahre und war ab seinem zweiten Collegejahr Stammspieler der Stanford Cardinals.
Nach dem College ging Arian dann selbstverständlich zur US Navy. Er wollte in die Fußstapfen seines Vaters treten und ihn sowie sein Heimatland stolz machen. Sein Ehrgeiz, sein Mut und seine Tapferkeit sowie sein unzweifelhafter Gehorsam machten ihn zum perfekten Marine. Diese Eigenschaften sorgten dafür, dass er schnell in der Hierarchie aufstieg. In seinem letzten Auslandseinsatz änderte sich jedoch alles für den jungen Mann. Er wurde ungewollt Zeuge eines Vorfalles, der seine Ansichten über die US Navy und seine Treue zu den Vereinigten Staaten auf eine harte Probe stellten. Ab diesem Zeitpunkt wurde der gehorsame Marine von Tag zu Tag unbequemer. Arian fing an Fragen zu stellen und Befehle zu hinterfragen. Er recherchierte weiter zu dem Vorfall und fand heraus, dass da noch viel mehr dahintersteckte und viele der ranghöchsten Militärs darin verwickelt waren. Er wurde der Militärführung langsam aber sicher lästig und stand kurz vor der unehrenhaften Entlassung. Aber bei einem Hinterhalt war es seiner Weitsicht und seiner Tapferkeit zu verdanken, dass zahlreiche Zivilisten gerettet wurden. Jedoch wurden die meisten seiner Kameraden bei diesem Einsatz getötet. Darunter auch Katrina Langdon. Mitglied seiner Einheit und seit der Ausbildung die Person, der er am meisten vertraute und deren Sicherheit und Wohlergehen ihm wichtiger war als sein eigenes Leben. Ihr grausamer Tod traf ihn besonders hart und ihr Gesicht verfolgte ihn seit diesem Tag jede Nacht in seinen Träumen. Allzu realistische Alpträume, in denen er immer wieder aufs Neue ihren Tod mitansehen musste, ohne sie retten zu können. Für die Welt war Arian ein Held, sodass die Militärführung nichts anderes übrig blieb als ihn einen Orden zu verleihen. Aber da er bei dem Hinterhalt verletzt wurde, nutzte man die Gelegenheit ihn nach Hause zu schicken und seine ehrenhafte Entlassung anzuordnen. Für ihn kein Verlust. Sein Glaube an das Land, für welches er sein Leben riskiert und seine Kameraden ihres gelassen hatten, war zerstört. Alles, wofür er gekämpft und an das er geglaubt hatte, hatte sich als Farce und Trugschluss herausgestellt. Nach dieser einschneidenden Erfahrung war Arians Wertesystem von jetzt auf gleich über den Haufen geworfen worden. Alles, was er bis jetzt als ehrenhafte und erstrebenswerte Eigenschaften angesehen hatte, kamen ihn plötzlich so verdammt naiv und dumm vor. Da er das Rechtssystem nun mit anderen Augen sah, wandte er sich immer stärker den Schattenseiten zu. Er blickte hinter die schillernde Fassade und erkannte, dass nur die Einfältigen versuchten, recht schaffend zu leben. Mit Aufrichtigkeit, Ehrlichkeit und Menschlichkeit erreichte man gar nichts. Am Ende stand man selbst nur vor dem Nichts und war auf Hilfe angewiesen, die man aber von keiner Seite aus erwarten konnte. Man konnte nur etwas erreichen, wenn man seine eigenen Regeln aufstellte und sich das nahm, was man wollte. So beschloss Arian, sowohl von seinem alten Leben als Marine als auch von seiner Familie Abschied zu nehmen. Sein Vater verstand seinen Sinneswandel ohnehin nicht und hatte nichts als Vorwürfe, Vorhaltungen und Anschuldigungen für seinen Sohn übrig.
Da ihn in Alexandria nichts mehr hielt, beschloss Arian kurzerhand nach New York zu gehen. Sein Glück würde er auch hier nicht finden. Aber vielleicht etwas Ablenkung von seinen Gedanken und Erinnerungen. Der Marine, der an Gerechtigkeit und Recht geglaubt hatte und der Regierung gegenüber loyal gewesen war, gehörten längst der Vergangenheit an. Arian war gefühlskalt, skrupellos und ohne jegliches Gewissen. Sein hohes Aggressions- und Gewaltpotenzial machte ihn unberechenbar und unkontrollierbar. Mit seinem alten Leben hatte er abgeschlossen. Inzwischen war er tief in den kriminellen Sumpf versunken. Als Auftragskiller hatte er den Spieß umgedreht und machte vor allem Jagd auf Regierungsvertreter und andere hochrangige Personen, die andere Menschen skrupellos für ihre Zwecke ausnutzen. Er nahm längst nicht jeden Auftrag an. Aber wenn die Kohle stimmte, kam es durchaus vor, dass auch der Ex-Marine keine Fragen stellte und einfach nur den Abzug betätigte. Sein aktueller Auftrag war einer dieser Ausnahmen. Die Summe, die sein anonymer Auftraggeber ihm geboten hatte, war immens. So immens, dass Arian hätte ahnen müssen, dass mehr hinter der ganzen Sache steckte. Aber es war vermeintlich viel zu leicht verdientes Geld, als dass er sich diese Gelegenheit hätte entgehen ließ. Dass ihm seine Geldgier in diesem Fall zum Verhängnis werden konnte, ahnte er spätestens in den Moment, als er seinem Opfer ins Gesicht sah und es ihm für einen Moment den Atem verschlug. Wenn er ihren Tod nicht mit eigenen Augen miterlebt hätte, würde er schwören, dass ihm gerade Katrina gegenüberstand. Eine Begegnung, die nicht nur sein Leben komplett auf dem Kopf stellte. Eine gnadenlose Jagd hatte begonnen, bei der es – wie im Krieg – nur Verlierer gab...[tbc]




DARGESTELLT VON: D.J. Cotrona - reserviert



BEWIRBST DU DICH AUF EINE SUCHANZEIGE? JA [ ] NEIN [xx]
› Wenn Ja, von welchem Mitglied/welcher Suchanzeige:

SCHREIBSTIL
1.Person [ ] 3.Person[xx] Anpassbar[ ]


REGELPASSWORT
runforestrun Valeria hat es gecheckt

PB ALTER & ERWÄHNENSWERTES:

ü25 & das weitaus attraktive Anhängsel ist schon hier



Valeria Sloane Bandit hat sich bedankt!
zuletzt bearbeitet 21.10.2019 22:03 | nach oben springen

#44

RE: EINWANDERUNGSBEHÖRDE

in APPLICATION AREA 21.10.2019 22:04
von Valeria Sloane Bandit | 2.787 Beiträge



Guten Abend liebe Arian!
Es freut uns wirklich sehr, dass du ein Teil unseres Forums und von New York werden möchtest. Wie es so schön heißt, kommt ein Member selten allein. Soweit ich das sehen kann sind deine Namen und auch der Avatar - dank deiner Reservierung - noch frei. Das klingt doch schon mal alles wirklich sehr gut. Auch deine Story passt meiner Meinung nach.
Dann steht Dir nichts mehr im Weg und ich bitte um eine Anmeldung - von mir schon mal ein HERZLICHES WILLKOMMEN, schön dass du bei uns bist.
#Bis gleich, Val.



      

nach oben springen

#45

RE: EINWANDERUNGSBEHÖRDE

in APPLICATION AREA 22.10.2019 18:32
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar



NAME DES CHARAKTERS • ALTER & GEBURTSORT • BERUFLICHER WERDEGANG
Chloe James Matthews • 31 & Boston • Sekretärin und Empfangsdame in einer Anwaltskanzlei & eigentlich IT-Spezialistin

STORYLINE [NICHT NUR STICHPUNKTE!!!]

Chloe James Matthews erblickte vor 31 Jahren, genauer gesagt am 9. März 1988, als Emma Spencer in Boston, Massachusetts, das Licht der Welt. Die Spencers waren vielleicht nicht die reichste der Familien, aber sie schenkten ihrer Tochter das einzige was man mit Geld nicht kaufen konnte – Liebe.
Ihre Kindheit verlief relativ normal für ein Kind das in der Mittelschicht aufwuchs, sie ging zwar auf eine der besseren Schulen, hatte dafür aber nicht viele Freunde da die Eltern einiger ihrer Mitschüler nicht wollten das ihre Kinder mit dem niederen Volk verkehrten... Aber all das störte Chloe wenig, sie hatte ihre 3 besten Freunde und die reichten ihr. Die vier gingen gemeinsam sowohl auf die Junior High School als auch auf die High School, auch wenn es in der High School Zeit schwieriger wurde für Chloe. Kurz vor Ende ihres Junior Years kamen Stephanie und William Spencer bei einem schweren Autounfall ums Leben, die junge Frau verlor ihre Eltern und lebte von nun an bei ihrem Onkel und ihrer Tante, die sie aber lieber auf einer normalen High School gesehen hätten. Doch Chloe setzte sich durch und so konnten die 4 gemeinsam ihren Abschluss machen ehe sich ihre Wege trennen sollten.
Während ihrer High School Zeit hatte Chloe eine Vorliebe für Technik entwickelt, so dass sie sich um ein Stipendium am MIT bewarb und dieses auch bekam. Für ihre 3 besten Freunde war zwar klar das sie auf die Ivy League Universitäten gehen würden, aber keiner von ihnen schaffte es nach Harvard. Einer ging auf die Brown in Rhode Island, einer nach Dartmouth in New Hamphire und der dritte nach Yale in Connecticut. So sahen sie sich schlussendlich nur noch in den Semesterferien und durch die anderen Kontakte an den Unis zerbrachen diese Freundschaften schlussendlich.
Schon während sie ihren Bachelor machte lernte sie ein paar andere Studenten kennen, die sich schlussendlich zu einer kleinen Gruppe zusammen schlossen, sie interessierten sich alle ein wenig mehr für die Technik und IT als sie es auf dem MIT lernten und so fingen sie mit eigenen Spielen an, ehe sie tatsächlich mit dem hacken starteten. Erst mit kleineren Spielen, dann irgendwann wandten sie sich Seiten im Internet zu ehe sie zu den größeren Fischen übergingen, all das aber schon während sie im Master studierten.
Zur selben Zeit lernte sie auch Michael, einen Studenten aus Harvard, kennen, dieser war jedoch mehr an Frauen interessiert und auch nicht wegen seiner guten Leistungen dort, sondern eher wegen des Geldes seines Vaters. Er hatte über andere Studenten von der Gruppe gehört und kontaktierte diese schließlich um ein paar Ausweise zu fälschen – nicht jede seiner Bettgespielinnen war schon 21 und so kamen sie nicht an Alkohol.
Da sowohl er als auch Chloe zeitgleich ihren Abschluss machten und für Chloe klar war das sie nicht für immer in der Gruppe bleiben würde, nahm sie sein Jobangebot an und zog nach Los Angeles – zu ihrer Tante und ihrem Onkel wollte sie nicht zurück und je weiter sie weg war desto besser. Der junge Mann hatte ihr einen Job im IT-Department in der Firma seines Vaters verschafft, den sie dankend annahm – zumindest eine Sorge weniger nach ihrem Umzug.
Chloe startete also mit 26 in einer neuen Stadt durch, das erste Mal das sie für länger als ein paar Wochen Urlaub außerhalb von Boston war. 2 Jahre später überließ der Vater seinem Sohn einen eigenen Teil des Unternehmens und dieser nahm Chloe mit, seit ihrem ersten Kennenlernen hatte er schon versucht die junge Frau ins Bett zu kriegen aber bisher war sie immer standhaft geblieben. Jetzt wo sie räumlich näher zusammen arbeiteten rief er sie immer öfter zu sich ins Büro und sie half ihm, sie arbeiteten teilweise bis spät in die Nacht an irgendwelchen Projekten und so kam es wie es kommen musste – die beiden fielen regelrecht auf dem Schreibtisch übereinander her und landeten anschließend immer öfter zusammen im Bett.
Irgendwann kam er dann endlich mit seinen wahren Anliegen zu ihr, der einzige Grund weshalb er sie überhaupt haben wollte, sie sollte für ihn hacken, oder eher Geld verschwinden lassen. Sie weigerte sich anfangs, da er aber mit der Kündigung drohte ließ sie sich irgendwann darauf ein. Und so half die ihm das Geld seines Vaters sowie dessen Geschäftspartnern und Kunden auf ein Offshore-Konto zu packen. Was er aber nicht wusste und zum Glück auch nicht bemerkte, sie zwackte immer ein kleines bisschen Geld für sich ab, nie so viel das es ihm auffallen würde. Ja, sie machte sich danach erst Recht strafbar, aber sie wusste auch das ihr niemand folgten konnte so gut wie sie das Geld noch versteckte – eigentlich landete es auch auf seinem Konto und kam dann als Gehalt zu ihr, so hatte sie sich noch etwas mehr abgesichert.
Vor nicht ganz einem Jahr kam dann der Wendepunkt, sie sollte das gesamte Konto eines Feindes leer räumen und da unterbrach sie ihn, sie drohte seinem Vater alles zu erzählen und auch ihre Affäre – mittlerweile war er Verlobt und sollte bald heiraten – offen zu legen. Das würde weder seiner zukünftigen Frau noch seinem Vater gefallen und sie war sich bewusst das auch sie dann dran war, aber sie hatte es einfach satt das er sie ausnutzte für seinetwillen. Er hielt sie anfangs noch unter Kontrolle, aber sie wusste das sie verschwinden musste, nur noch nicht ganz wie und wohin.
Vor 6 Monaten lernte sie dann Sebastian kennen, die beiden verstanden sich relativ gut und als er dann auf einmal erzählte wer er war und was er tat wusste sie das ihr Chef sie tot sehen wollte – soweit war es also gekommen. Bash und Chloe überlegten was sie tun konnten und kamen zu dem Schluss das sie beide ihren Tod vortäuschen mussten. So hackte sie sich nach Jahren mal wieder in die Daten der Polizei sowie der Behörden um zwei Leichen als die beiden auszugeben, die Zahndaten zu ändern war zum Glück ein leichtes für die junge Frau. Anschließend besorgte sie den beiden noch neue Identitäten und erstellte direkt eigene Lebensläufe dazu. Selbst fälschen war nichts das sie tat und so suchten sie einen Fälscher auf, dort flog jedoch kaum das sie weg waren alles in die Luft – irgendwer wollte also nicht das dieser weiter machte.
Nach alldem was passiert war wollte sie nicht das Sebastian verschwand, wie er es eigentlich geplant hatte. Irgendwie fühlte Chloe sich zu ihm hingezogen, aber vor allem fühlte sie sich wohl und sicher bei ihm. Nach einem etwas aus dem Ruder gelaufenen Saufabend sind die beiden im Bett gelandet und seit dem will Chloe erst recht nicht das Sebastian sie verlässt. Nicht weil sie sich Hals über Kopf in ihn verliebt hat, sondern weil sie in ihm wieder jemand in ihrem Leben hat der ihr auf gewisse Art das Gefühl einer Familie gibt, sie fühlt sich einfach wohl in seiner Nähe und da beide dasselbe durchgemacht haben und auf der Flucht sind, können sie sich doch auch gemeinsam helfen und ergänzen.
Um möglichst nicht aufzufallen gingen die beiden nach New York, dort würde sie hoffentlich niemand vermuten und Chloe hoffte nur das ihr ehemaliger Chef glaubte das sie tot war. Zur Tarnung hat sie sich ihre Haare von rot auf blond gefärbt, eine Farbe die sie seit der High School nicht mehr hatte, zudem lebte sie mit Sebastian als junges Paar zusammen.
Während er in einer Bar arbeitet hat es Chloe wieder in ein Büro verschlagen, genauer gesagt in eine Anwaltskanzlei. Damit sie aber als Sekretärin sowie Empfangsdame nicht zu sehr auffällt macht sie zwischendurch bewusst technische Fehler oder zieht aus Versehen ihr Stromkabel raus. Das sie eigentlich eine ganz andere Ausbildung gemacht hat weiß niemand hier, auch wenn sie schon ein paar Freundschaften schließen konnte. Durch ihre unterschiedlichen Schichten sehen die beiden sich zwar nicht ständig, aber Chloe schaut am Wochenende des öfteren in der Bar vorbei, vor allem wenn ihre Arbeitskollegen los ziehen wollen.
Ihr an die Seite geschafftes Geld hat sie noch nicht angerührt, auch wenn es den beiden sicherlich helfen würde und sie so etwas beruhigter Leben könnten, aber sollte doch etwas dazwischen kommen und sie müssten abhauen und erneut untertauchen könnte dieses Geld dann helfen.
Für den Moment ist Chloe glücklich in New York und froh um dieses neue Leben, auch wenn sie nur aufgrund eines großen Fehlers dort gelandet ist. Aber es gibt wohl schlimmere Städte und auch schlimmere Gesellschaften so dass sie dieses Leben auch noch Jahre leben könnte, auch wenn irgendwann sicher der Wunsch zu hacken wieder groß raus kommen würde bei ihr, derzeit begrenzte sie es wirklich nur auf das nötigste.
Ende August begannen Alpträume bei ihr, anfangs noch relativ harmlos aber dann Anfang September so schlimm das sie nicht mehr schlafen wollte danach, dank Bash konnte sie es dann aber doch wieder. Die beiden verbrachten die Nacht zusammen – wenn auch anders als man sich jetzt vorstellen würde. Einen Tag später erfuhr sie dann durch Zufall weitere Details aus seinem Leben, aber es schreckte sie nicht ab. Sie wusste das ihr Leben seit sie ihn kannte besser war als je zuvor und so langsam merkte sie das da doch irgendwo mehr Gefühle für ihn schlummerten als sie angenommen hatte...




DARGESTELLT VON: Brittany Snow



BEWIRBST DU DICH AUF EINE SUCHANZEIGE? JA [ ] NEIN [x]
› Wenn Ja, von welchem Mitglied/welcher Suchanzeige: kein Gesuch, aber ich bin schon in der Vorstellung fündig geworden

SCHREIBSTIL
1.Person [ ] 3.Person[x] Anpassbar[ ]


REGELPASSWORT
Aiden hat's geklaut...

PB ALTER & ERWÄHNENSWERTES:

ewige 29 und ich mag Kekse nee, Spaß, wobei eigentlich auch nicht, aber egal. Ich war schon mal hier und freue mich zurück zu sein und den üblichen Verdächtigen gehörig auf die Nerven zu gehen



Aidoneus Reed stalkt es!
zuletzt bearbeitet 22.10.2019 18:42 | nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 1 Gast sind Online:
Estelle Abernathy

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Anthony DeCotis
Besucherzähler
Heute waren 7 Gäste und 7 Mitglieder, gestern 100 Gäste und 54 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2651 Themen und 78530 Beiträge.

Heute waren 7 Mitglieder Online:
Aletheia Reed, Estelle Abernathy, Hardin O`Connell, Jasmine Ryan, Maeva Liora Whelan, Robert Muscato, Zak Aguilar

Besucherrekord: 65 Benutzer (25.10.2018 21:20).

disconnected Pursuit of Happiness Talk Mitglieder Online 1
Xobor Ein eigenes Forum erstellen